Author Archives: Süheda Erkus

Multiplikator*innen Workshop: Überwindung von Gegensätzen

Multiplikator*innen Workshop: Überwindung von Gegensätzen

Der dritte Workshop der Workshopreihe in der Ahmadiyya Moschee behandelte das Thema „Überwindung von Gegensätzen“. Unsere Multiplikator*innen haben das Thema sorgefältig vorbereitet und einen interessanten und regen Austausch mit den Teilnehmenden geleitet.

WhatsApp Image 2022-09-02 at 10.55.05 (3)
WhatsApp Image 2022-09-02 at 10.55.04 (2)

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Medienlots*innen Ausbildung

Medienlots*innen Ausbildung

Die erste Runde der Medienlots*innen wurden vom 18. bis 20. Juli im Kunstzentrum zeitraumexit ausgebildet. An drei aufeinanderfolgenden Tagen wurden acht Schüler*innen des Liselotte-Gymnasiums in vier Modulen ausgebildet. Dabei lag der Fokus auf dem digitalen Lebensalltag der Jugendlichen. Die Workshops behandelten Themen wie Hate Speech, Fake News, Verschwörungstheorien, Cyber-Mobbing oder welchen Einfluss Influencer*innen haben und wie sie das Leben beeinflussen. Nun sind alle acht Teilnehmer*innen befähigt ihr Wissen durch erlernte Vermittlungsmethoden an gleichaltrige weiterzugeben.

IMG_0509
IMG_0424

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Multiplikator*innen Workshop: Gewalt

Multiplikator*innen Workshop: Gewalt

Nach einem erfolgreichen Start, fand am 27.07.2022 der zweite Workshop zum Thema „Gewalt und Gewaltprävention“ in der Ehsan Moschee der Ahmadiyya Gemeinde statt. Unter der Leitung unserer Multiplikatoren konnten die Teilnehmenden mit interaktiven Übungen an das Thema herangeführt werden. Durch den regen Austausch und des Engagements der Gruppe war der Tag ein voller Erfolg.

WhatsApp Image 2022-08-01 at 10.25.08 (5)
WhatsApp Image 2022-08-01 at 10.25.08 (3)

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Thema: Hate Speech

Thema: Hate Speech

Am 26.07.2022 war unser Multiplikator Suhail mit dem Workshop Hatespeech an der Max-Hachenburg Schule. Mithilfe von interaktiven Übungen wurde das Thema den Schüler*innen näher gebracht. Durch kreative Aufgaben konnten die Teilnehmenden Strukturen, Gefahren und Gegenstrategien erkennen.

WhatsApp Image 2022-08-01 at 10.25.06
WhatsApp Image 2022-08-01 at 10.25.07 (1)

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Multiplikator*innen Workshop: Verschwörungstheorien

Multiplikator*innen Workshop: Verschwörungstheorien

Die geplante Workshopreihe unserer Multiplikator*innen startete mit dem Thema Verschwörungstheorien. Mit Jugendlichen aus der Ehsan Moschee der Ahmadiyya Gemeinde wurde das Thema durch einen interaktiven Workshop erarbeitet.

WhatsApp Image 2022-06-21 at 08.09.36 (6)
WhatsApp Image 2022-06-21 at 08.09.37 (2)

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Workshop: Narrative des Nahostkonflikts

Workshop: Narrative des Nahostkonflikts

Am 12.06.2022 fand ein Workshop zum Thema „Narrative des Nahostkonflikts“ mit den JumediE Multiplikator*innen statt. Mithilfe von Daten und Faktenwissen wurde das komplexe Themenfeld erklärt und durch verschiedene Gruppenarbeiten hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit noch tiefer in die Materie einzutauchen. Es war für alle Beteiligten ein sehr lehrreicher Tag.

IMG_0073
IMG_0084

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Auftaktveranstaltung: Jüdisch-Muslimisches Konzert

Auftaktveranstaltung: Jüdisch-Muslimisches Konzert

Durch die Kulturtage möchten wir die Bandbreite jüdischen und muslimischen kulturellen Lebens repräsentieren, dass in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten zum Wirken kommen soll.
Wir möchten die Kulturtage in vier verschiedenen Formaten umsetzen: 1. musikalisch, ästhetische Bildung 2. Workshops, Seminare, Vorträge, Diskussionsrunde zu Themen wie Antisemitismus, Rassismus, Extremismus, Islam und Judentum 3. literarische Lesungen, Filmvorführungen 4. Stadtführungen, Moschee- und Synagogeführungen

In diesem Rahmen veranstaltet das Mannheimer Institut die jüdisch-muslimischen Kulturtage. Das Programm beginnt mit einem Konzert.

Amnon Seelig (Kantor der Jüdischen Gemeinde und Mehmet Ungan, Musiker, OMM-Mannheim) sind die Künstler.
Das gesamte Programm wird bis zum 31.10.2022 dauern.

Flyer: Mannheimer jüdisch-muslimischen Kulturtage 2022

MI-Kulturtage-Flyer1-2022
MI-Kulturtage-Auftaktveranstaltung2022

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

Mannheimer jüdisch-muslimische Kulturtage 2022

Mannheimer jüdisch-muslimische Kulturtage 2022

Durch die Kulturtage möchten wir die Bandbreite jüdischen und muslimischen kulturellen Lebens repräsentieren, dass in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten zum Wirken kommen soll.
Wir möchten die Kulturtage in vier verschiedenen Formaten umsetzen: 1. musikalisch, ästhetische Bildung 2. Workshops, Seminare, Vorträge, Diskussionsrunde zu Themen wie Antisemitismus, Rassismus, Extremismus, Islam und Judentum 3. literarische Lesungen, Filmvorführungen 4. Stadtführungen, Moschee- und Synagogeführungen

In diesem Rahmen veranstaltet das Mannheimer Institut die jüdisch-muslimischen Kulturtage. Das Programm beginnt mit einem Konzert.

Amnon Seelig (Kantor der Jüdischen Gemeinde und Mehmet Ungan, Musiker, OMM-Mannheim) sind die Künstler.
Das gesamte Programm wird bis zum 31.10.2022 dauern.

Flyer: Mannheimer jüdisch-muslimischen Kulturtage 2022

MI-Kulturtage-Flyer1-2022
MI-Kulturtage-Auftaktveranstaltung2022

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat

JumediE Multiplikator*innen Workshopreihe mit der Ahmadiyya Gemeinde

JumediE Multiplikator*innen Workshopreihe mit der Ahmadiyya Gemeinde

Mit der Ahmadiyya Gemeinde haben wir zusammen eine Workshopreihe geplant und wird von unseren Multiplikatoren als Referent*innen bedient.

Die jeweiligen Termine werden stets einige Wochen im voraus bekanntgegeben und auf unseren Kanälen veröffentlicht.

Auftakt ist am 17.06.22, Freitag um 18:30 Uhr in der Ehsan Moschee mit dem Workshop „Verschwörungstheorien“.

vortragsreihe_ahmadiyya

Demokratiebildung

Rassismus

Islam

Mannheimat